Das Museum wird Teil eines Ensembles, das zu einem einzigartigen Natur-Kultur-Quartier weiterentwickelt werden soll. Mit BIOTOPIA, Schloss Nymphenburg, dem Schlosspark und dem Botanischen Garten sollen neue gemeinsame Synergien entstehen, von denen sowohl die Institutionen als auch die Besucher nachhaltig profitieren.
BIOTOPIA – Naturkundemuseum Bayern dient jedoch nicht nur München, sondern ganz Bayern. Das Konzept ist nicht nur auf den Standort Nymphenburg begrenzt, sondern umfasst Museen, Schulen und Forschungseinrichtungen in München und ganz Bayern und wird ein bayernweites Netzwerk unterstützen, das Life Sciences und Naturwissenschaften mit neuen Ansätzen in alle Regionen Bayerns bringt. So können die Museen im Netzwerk mit ihren spezialisierten Themen und Sammlungen ihre eigenen Geschichten erzählen und dabei von BIOTOPIA durch gemeinsame Aktivitäten und Werbung unterstützt werden. Die Besucher erleben Bayern so als Region mit vielseitiger Naturgeschichte, in der zukunftsweisende Forschung stattfindet und wichtige Entdeckungen gemacht werden. Das Netzwerk umfasst die Regionalmuseen der Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns (SNSB) in Bamberg, Bayreuth, Eichstätt und Nördlingen. Der Förderkreis setzt sich zudem dafür ein, dass auch weitere naturwissenschaftliche Museen, etwa die Partner-Museen der SNSB in Augsburg, Aschaffenburg, Regensburg und Siegsdorf in ein Netzwerk mit integriert werden.

Bayerns derzeit 6.138 Schulen spielen im Netzwerk eine besondere Rolle – mit ihnen werden unter anderem neue Lern- und Lehrmethoden erarbeitet. Durch die Förderung von Schlüsselqualifikationen des 21. Jahrhunderts in den Museen werden die schulischen Lehrpläne optimal begleitet.

Universitäten und anderen Forschungseinrichtungen wird BIOTOPIA zudem eine Plattform bieten, um der Öffentlichkeit aktuellste Forschungsansätze und -ergebnisse zu präsentieren. Für die Besucher bedeutet dies, inspirierende Ideen und Wissenschaft im Museum hautnah erleben zu können – und selbst als Forscher aktiv zu werden.

Anschrift

Förderkreis BIOTOPIA –
Naturkundemuseum Bayern e.V.
Maria-Ward-Str. 1a
D-80638 München

Vereinsregister Nr. 203979
beim Amtsgericht München
Sekretariat

TEL: +49 (0) 89 122 960 20
MOBIL: +49 (0) 176 81 43 84 63
FAX: + 49 (0) 89 51 24 27 - 25
EMAIL: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Pressekontakt
Bitte wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen an:
TEL: +49 (0) 89 122 960 20
EMAIL: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Beitrags-/Spendenkonto

Förderkreis BIOTOPIA
IBAN: DE77 7003 0400 0000 3222 29
BIC: MEFIDEMM
Konto: 322 229
BLZ: 700 304 00
Bank: Merck, Finck & Co Privatbankiers
Steuernummer: 143/214/62422
Zuwendungen sind steuerbegünstigt.

Hier via PayPal spenden:
PayPal